Sternzeichen

Die Sternzeichen

Tierkreiszeichen werden hier mit einigen kurzen Begriffen erklärt, die sie charakterisieren können:

Widder: (Feuer) Anfang. Geradlinigkeit der Absicht. Direkt und unmittelbar, große Durchsetzungskraft. Wille zum Leben. Das Ideelle.  

Stier: (Erde) Materialisation. Sichtbare Natur, Körper, Sicherheiten und der Aufbau. Das Physische.

Zwillinge: (Luft) Erkennen, Reflexion. Bewertungen, Abwägungen, Pro und Kontra. Das Intellektuelle.

Krebs: (Wasser) Empfindung. Heilung, Tiefe, Wurzeln, Rückzüge, Ursprünge. Intuition, Emotionen. Das Seelische.

Löwe: (Feuer) Strahlen und Senden, Herrschen und Beherrschen. Kreativität, Kraft, Leben, Selbstbewusstsein.

Jungfrau: (Erde) Analysieren und Ordnen, Strukturieren und Verstehen. Vielfalt, Wissenschaft und Kritik.

Waage: (Luft) Begegnen und Ausgleichen, Vermitteln und Umgehen. Ethik und Ästhetik, Frieden.

Skorpion: (Wasser) Lieben und Sterben, Leiden und Befreien. Verlassen, Absterben. Abgabe von Ballast. Läuterung.

Schütze: (Feuer) Spirituelle Vision. Wissen, Lernen, Synthese und Erweiterung. Erkennen der Zusammenhänge, Philosophie und Religion.

Steinbock: (Erde) Spirituelle Verwirklichung. Arbeit, Askese, Gebete, Meditation. Versuch, den Gipfel, die Höhe zu erreichen.

Wassermann: (Luft) Die Nutzung der (spirituellen) Erkenntnis. Wirken, Lehren, Reformieren, Rückkehr zum Leben, schöpferische Intelligenz und Erfindungen.

Fische: (Wasser) Die Auflösung vom Selbst im Ganzen. Ahnungen, Intuition, Verbindung mit dem Unendlichen, Nirwana.  

%d bloggers like this: