Häuser

Die Häuser

Die Häuser korrespondieren mit den Zeichenprinzipien. Wo aber die Zeichen die ”Einfärbung” oder die Eigenschaften der Planeten anzeigen, stehen die Häuser für deren Wirkungsfeld. Sie stehen auch für den Bezug der Planeten zu dem Geburtsort. Hier ein Überblick:  

1. Haus: Die Beschäftigung mit sich selbst. Das Wirken des Selbst auf andere, oft auch das Aussehen.

2. Haus: Der materielle Bereich. Die Sicherheiten und ”Eigentümer” in Ihrem Leben.

3. Haus: Der intellektuelle Bereich. Auch Denken, Bewegung, Wechsel, Kontakte.

4. Haus: Ihre ”Heimat”. Die Familie, Schutz, Verwurzelung. Die Nähe zu sich selbst und dadurch zu den anderen.

5. Haus: Spiel, Kreativität, Unbekümmertheit und Identität. Sexualität als Selbstausdruck.

6. Haus: Die Form. Die innere Ordnung, die Gesundheit, Arbeitsplatz, Gebrauch von Ihren Fähigkeiten.

7. Haus: Partnerschaft, Beziehung, (nicht nur Liebesbeziehung!). Austausch zwischen dir und anderen.

8. Haus: Besagt, inwieweit das Selbst ”sterben” kann, um neu geboren zu werden. Dazu gehört auch Liebe und Sexualität.

9. Haus: Hier geht es um die Fähigkeit, Überblick und Klarheit zu bekommen. Auch Bildung und Horizonterweiterung geschieht hier.

10. Haus: Die Bestimmung des Selbst. Früher war es oft der Beruf. Hier realisieren und verwirklichen Sie sich. Aber es geht langsam (Saturn!) voran.

11. Haus: Die Anwendung von dem, was Sie realisiert haben. Ihr Wirken und Ihr Freundeskreis.

12. Haus: Die Auflösung. Die Meditation, die Suche, Sehnsucht nach dem Höheren, noch nicht Erlebten und Benennbaren.

%d bloggers like this: